AN DIE GRENZEN GEHEN
_

An die Grenzen gehen

_
AN DIE GRENZEN GEHEN

An die Grenzen gehen

Schönes Stichwort in Zeiten von Corona, oder?
Wo wir doch täglich irgendwie alle an unsere Grenzen gehen.
Ob im Homeoffice, oder draußen, wo die wahren Helden gerade den Laden am Laufen halten.
Ob mit der Kinderbetreuung, oder alleinstehend zu Hause. Nie sind wir so oft, so intensiv an unsere Grenzen gegangen, wie in dieser Zeit.

 

Geographisch können wir im Moment nur bis zu unseren Grenzen gehen. Darüber hinaus ist es für niemanden möglich. Jedenfalls nicht im Moment.

 

Aber was hat dieses „An die Grenzen gehen“ mit uns zu tun? Ganz einfach. Im kommenden Jahr jährt sich unsere Feuerwehr Deutschlandtour zum fünften Mal. Fünf Jahr ist es schon her, das wir einmal durch Deutschland liefen um auf das große Thema Krebs aufmerksam zu machen. Knapp 28.000 Euro kamen damals für die Stiftung Deutsche Krebshilfe zusammen.
Schon damals gingen wir an unsere Grenzen. Geographisch und körperlich. 1100 Kilometer vom Norden Deutschlands in den Süden. Von Flensburg nach Garmisch in acht Tagen.

 

Und das wollen wir wieder tun. An unsere Grenzen gehen. 2021 wollen wir erneut starten. Wieder für den guten Zweck. Wieder im Kampf gegen den Krebs. An unserer ehemaligen innerdeutschen Grenze entlang. Dem grünen Band Deutschlands. 1200 Kilometer entlang eines Geschichtsträchtigen Pfades, den wir noch erleben konnten, oder vielleicht eher mussten.
Schon einmal erlebte ein Teil von uns, dass es nur bis an unsere Grenzen geht. Nicht darüber hinaus.
Kuriose Verbindung zum Jahr 2020, oder? Wo doch alles so global geworden ist. Ein Stück weit unvorstellbar.

 

Momentan befinden wir uns noch mitten in den Planungen. Die Strecke muss erarbeitet werden. Das Team findet sich gerade zusammen, denn wie das Leben so spielt, musste das ein oder andere neue Teammitglied gefunden werden. Manche aus dem alten Team können leider nicht dabei sein. Aber sie werden durch neue Gesichter würdig ersetzt.

 

Hier im Blog werden wir dich immer wieder auf dem Laufenden halten. Über Neuigkeiten aller Art. Natürlich kannst du uns auch wieder ein Stück weit begleiten, wie in der Vergangenheit auch schon. All das ist in Arbeit und wir freuen uns auf all das was da kommt und wie viele von euch unseren Weg kreuzen werden.

Feuerwehrdeutschlandtour-Tag 3-3382
Feuerwehrdeutschlandtour-Tag 4-4202
Feuerwehrdeutschlandtour-Tag 5-4860
Feuerwehrdeutschlandtour-Tag 3-3512
Feuerwehrdeutschlandtour-Tag 9-6998

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0